Veganisch Paella

Veganisch Paella

Die vegane spanische Paella, die auch eine vegetarische Paella ist, ist eine Variante der traditionellen Paella Valenciana, ohne irgendeine Art von Fleisch oder Meeresfr├╝chten hinzuzuf├╝gen.

In Spanien wird sie Paella mit Gem├╝se genannt und es gibt kein Huhn oder Kaninchen (wie bei der valencianischen Paella) oder Meeresfr├╝chte (wie bei der Paella mit Meeresfr├╝chten), nur Gem├╝se, so frisch wie m├Âglich. Es handelt sich jedoch nicht um ein vegetarisch zubereitetes Gericht, denn selbst Fleischliebhaber werden es k├Âstlich finden.

Hier erfahren Sie, wie Sie diese ges├╝ndere Alternative zubereiten k├Ânnen, die auch f├╝r Veganer geeignet ist, mit einem Teil der Essenz der beliebten Paella Valenciana und dem Rest der spanischen Reisgerichte, aber nur mit Reis und Gem├╝se.

Z├Âgern Sie nicht, wenn Sie kein Vegetarier oder Veganer sind, diese spanische Paella vegan wurde geschaffen, bevor diese Begriffe erfunden wurden. Sie ist so schmackhaft und Sie werden das Fleisch nicht vermissen.

Einfaches veganes Paella-Rezept

veganes Paella-Rezept
Einfaches veganes Paella-Rezept

Das einfache vegane Paella-Rezept l├Ąsst mehr Gem├╝se zu als eine herk├Âmmliche Paella, aber ich empfehle, die Paella nicht mit Zutaten zu ├╝bers├Ąttigen, immer im Hinterkopf, dass es sich um ein Reisgericht handelt.

Eine weitere ├ťberlegung ist die Bedeutung des “sofrito” (saute), hier noch mehr als bei den Fleisch- oder Meeresfr├╝chteversionen.

Dar├╝ber hinaus k├Ânnen wir bei Reisgerichten mit Gem├╝se, H├╝lsenfr├╝chten oder Pilzen die Menge an nativem Oliven├Âl extra ein wenig erh├Âhen, da sie, wenn sie vorher angebraten werden, dazu neigen, mehr aufzunehmen.

Wir werden diese Paella-Reis-Paella vegan auf eine ├Ąhnliche, aber andere Art und Weise zubereiten als die valencianische Paella. Zum Beispiel bleibt beim Versiegeln des Fleisches das ├ľl in der Paella und nimmt viel weniger Fett auf. Es ist daher ratsam, f├╝r alle F├Ąlle etwas mehr ├ľl in Reserve zu haben.

Au├čerdem k├Ânnen Sie sogar aromatisierte ├ľle in der veganen Paella verwenden, so dass wir in der Lage sind, verschiedene Geschmacksrichtungen ohne Verwendung der Zutaten hinzuzuf├╝gen, nur ein kleiner Hauch eines kompletten spanischen veganen Paella-Rezepts.

Inhaltsstoffe

Die Zutatenliste dieser “Kichererbsen-Veganer-Paella” ist nicht ersch├Âpfend, daher sollte das Fehlen einer dieser Zutaten (aber das Reiswasser und -├Âl) Sie nicht davon abhalten, dieses Rezept auszuprobieren.

­čąś Schwierigkeit: Einfach
­čąś Portionen: 4
­čąś Ern├Ąhrung: 360 Kcal

  • 400g Paella-Reis
  • 100g Artischocken
  • 150 g Kartoffeln (die Ber├╝hrung meiner Mutter)
  • 150g Stangenbohnen
  • 150g Butterbohnen
  • 200 g geriebene Tomate
  • 1 rote Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 200 g Kichererbsen (die Ber├╝hrung meines Vaters)
  • Salz
  • Natives Oliven├Âl extra
  • Ein Bund frischer Rosmarin
  • Prise Safran (fakultativ, aber vorzuziehen)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Essl├Âffel ger├Ąucherter Paprika
  • Optional: Blumenkohl, abgetropfte Tomatenw├╝rfel, gr├╝ne Erbsen…

F├╝r die Br├╝he

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Tomate
  • 1 Kartoffel
  • 1 Porree
  • 1 gr├╝ne Paprika
  • Petersilie
  • 800 g Wasser (doppelt so viel wie Reis)
  • Salz

Verwenden Sie so viele frische Zutaten wie m├Âglich, aber auch gefrorene oder vorgekochte/konservierte Zutaten k├Ânnen g├╝ltig sein.

F├╝gen Sie Safran hinzu und Sie erhalten eine leckere vegane Paella mit Safran. F├╝r mich ist es ein Muss

Wie macht man vegane Paella?

Wenn Sie sich fragen, wie man vegane Paella zubereitet, sind Sie hier richtig. Das Rezept mag auf den ersten Blick lang erscheinen, aber bitte f├╝hlen Sie sich nicht eingesch├╝chtert. Die Zutaten sind einfach, und die Methode ist ├╝berraschend einfach

­čąś Vorbereitungszeit: 25ÔÇ▓
­čąś Kochzeit: 25ÔÇ▓
­čąś Gesamtzeit: 50ÔÇ▓

  • Bereiten Sie die Br├╝he vor. Alle Zutaten hacken und etwa 40 Minuten kochen lassen.
  • Schneiden Sie das gesamte Gem├╝se in kleine St├╝cke. Oder wie Sie es bevorzugen (aber ich empfehle kleine/feine St├╝cke)
  • Oliven├Âl in die Paella-Pfanne gie├čen. Bei mittlerer Hitze erhitzen. Dann die Hitze etwas reduzieren.
  • Paprika, Zwiebel und Knoblauch hinzuf├╝gen. Unter R├╝hren weich werden lassen
  • Das restliche Gem├╝se hinzuf├╝gen. In dem hei├čen ├ľl geduldig anbraten, bis sie braun werden. Niedriges Feuer bringt einen besseren Geschmack.
Vegetarisches Rezept - Gem├╝se sautieren
  • Mit Paprika und Safran bestreuen. Ca. 5 Minuten d├╝nsten lassen, um die
  • Die fein gehackte Zwiebel hinzuf├╝gen. Zart d├╝nsten
  • Die Tomate hinzuf├╝gen. Lassen Sie sie kochen und leicht verdampfen, bis sie zu einer dunkelroten Paste wird.
  • Gie├čen Sie die hei├če Br├╝he ein. Erh├Âhen Sie die Hitze zum Kochen
  • Den Reis hinzuf├╝gen und zum letzten Mal umr├╝hren. Achten Sie darauf, dass der Reis vollst├Ąndig von der Br├╝he bedeckt ist.
  • Kochen, bis der Reis vollst├Ąndig zu trocknen beginnt. Etwa 15 Minuten
  • Senken Sie die Hitze auf minimale Leistung und decken Sie die Pfanne ab. Weitere 15 Minuten kochen lassen.
  • Schalten Sie die Heizung aus. 5 Minuten ruhen lassen.
  • Sobald es sich ausgeruht hat, kann es serviert werden. Genie├čen Sie es!
vegetarische Paella

Leave a Comment